O-SEE ULTRA TRAIL - 2020 wird noch besser!

Trotz der derzeitigen Situation, glauben wir an den O-SEE ULTRA TRAIL 2020 am 17. Oktober und wollen die Streckenführung noch durchdachter und besser gestalten. Eines vorweg: Die Strecke wird sich im Wesentlichen nicht ändern, sowohl die 25 km des XTERRA Trail, als auch die 50 km des O-SEE Ultra Trail werden von uns nur optimiert. Wir haben uns Euer Feedback aus dem letzten Jahr zu Herzen genommen und versuchen kleinere Abschnitte umzubauen.

Georg, Cherry und Mathias, wir planen und gestalten die Strecke für euch. Heute waren wir unterwegs und haben uns den zweiten Teil der 50 km O-SEE Ultra Trail vorgenommen. Hier die markantesten Punkte, die wir abgelaufen sind: Parkplatz Stern, Mühlsteinbrüche, Nonnenfelsen, Buchberg, Sonneberg, Weberberg, Lausche, Hochmoor, Falkenstein.


Wir sind immer wieder begeistert, wie schön diese Route ist, und das wird euch genauso gehen.

Solltet ihr planen zum ersten Mal dabei zu sein, dann war es sicher nicht euer letzter O-SEE Ultra Trail.




Wenn wir die Strecke technisch aufgearbeitet haben, stellen wir euch die Daten zum Download auf AllTrails.com zur Verfügung.

Bereits Anfang April haben wir die XTERRA Trail Runde, also die ersten 25 km der O-SEE Ultra Trail Runde getestet. Die neuen GPS Daten findet ihr bereits auf AllTrails.com zum Download.



Bis dahin bleibt Gesund und #runyourtrail #runmoretrails.

Euer OUT-Org-Team.

980 Ansichten

©2020 O-SEE ULTRA TRAIL